IN BERÜHRUNG

 

In Berührung kommen mit sich,

mit seiner eigenen Geschichte

 

Frei von Alltag,

von Sollen und Müssen,

frei auch von Bewertung

dürfen (ungesehene) Anteile

der eigenen Geschichte

wie Puzzlestücke

an die Oberfläche kommen,

sich zeigen,

sich in der beurteilungsfreien Annahme

neu integrieren.

 

Diese Intergration von

Vergessenem, Vergrabenem,

vielleicht scheinbar Verarbeitetem,

kann sich mit dem urspünglichen Ganzen

wieder verbinden

und bringt uns intensiv

in Kontakt mit uns selbst,

mit dem Lebendigen überhaupt.

 

Der Geist kann zu neuen Einsichten gelangen.

 

Das Körpergewebe kann festgehaltene Blockaden lösen

und in eine befreite Funktionalität kommen.

 

Das Herz kann sich mehr und mehr öffnen.

 

Gesundheit entfaltet sich.

© by Chantal Nanzer